Luftbildfotografie

#‎Luftbildaufnahmen‬ ‪#‎Flugrecht‬ ‪#‎Drohnenfotografie‬ ‪#‎Aufstiegserlaubnis‬ ‪#‎Immobilienfotografie‬ ‪#‎Immobilienmarketing‬

Wir gehen für Sie auch in die Luft!

Beispielaufnahmen (Kundenauftrag)

Für Premiumobjekte oder Industrieareale taugt das klassische Standbildverfahren mit einer Kamera kaum, um

- die Wertigkeit und Größe des Grundstücks,
- die Lage und Umgebungsbebauung
- den gesamten Baukörper

auf einer Aufnahme darzustellen.

Hier bietet die Luftbildfotografie mit einem Foto-Multikopter die ideale Möglichkeit.

Hier ein aktuelles Beispiel (Immobilienportal):

https://www.immowelt.de/expose/2AVXC48

Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind unbedingt zu beachten, sonst könnte es Ärger geben.

Fragen dazu?

www.maklerfotografie.de
Fotografie für erfolgreiches Immobilienmarketing
Michael Kurz

Phone: +49 175 9309024
Mail: immobilienfotografie@t-online.de

Einfaches Videoexposé mit WINDOWS Movie Maker

Hervorgehoben

Das Thema Video habe ich bisher eigentlich eher ignoriert.

Einerseits produzierte ich bisher mit meinen Kameras nur Standaufnahmen.
Auf der anderen Seite erschien mir der Aufwand in der Produktion viel zu aufwändig.

Mit der Anschaffung eines leistungsfähigen Foto-/Videomultikopters stellte sich aktuell die Aufgabe neu, echtes Filmmaterial digital zu bearbeiten um qualitativ hochwertige Videoclips zu produzieren.

In der Vertriebsunterstützung setzen die großen Immobilienportale schon lange auf das
“Video-Exposé”.

Für Immobilienmakler bzw. die Vertriebsassistenz sollte der Zusatzaufwand dabei überschaubar sein und der praktische Nutzen im Vordergrund stehen.

Auch kann ich mir kaum vorstellen, jeweils mit einem “Fernsehteam” einen Drehtag zu investieren. Ganz abgesehen von der Vorbereitung eines Immobilienobjekts (Home Staging) und dem Zeitaufwand im Postprozess.

Das rechnet sich nicht, ausser für Imagetrailer.

Mit dem Windows Movie Maker (kostenfreies Bestandteil von WINDOWS) kann z.B. kinderleicht vorhandenes Bildmaterial zu einem Videoclip aufbereitet und für die Immobilienportale als Videoexposé gestaltet werden.

Aktuelles Beispielprojekt zum Anschauen:

Videoexpose01

Im Februar 2016
Michael Kurz
https://www.facebook.com/derfotocoach

Anspruchsvolle Innenaufnahmen

#‎Architektur‬ ‪#‎Innanarchitektur‬ ‪#‎Innenaufnahmen‬ ‪#‎Maklerfotografie‬ ‪#‎Motivkontrast‬ ‪#‎Belichtung‬

“Ambiente”

Innenaufnahmen repräsentativer Bauten gehören zu den anspruchsvollsten Aufgaben für den Fotografen.

Licht gibt es nicht gerade im Überfluss, und wenn, dann an der falschen Stelle. Hier sind es z.B. die Fensteröffnungen nach Süden. Deshalb gilt es, nicht gerade die Fensterfront zum Hauptbestandteil des Bildes zu machen.

Die diagonale Perspektive in Verbindung mit einem ordentlichen Weitwinkelobjektiv (hier sind es kleinbildäquivalente 24mm) erfordert im Postprozess Korrekturen, damit alle senkrechten Linien des Bauwerks auch im Bild nicht kippen.

Aktuelles Praxisworkshop Wetzlar

Hervorgehoben

Gute Objektpräsentationen sind die Visitenkarte erfolgreicher Immobilienspezialisten und ein Garant für die erfolgreiche Objektakquise. Visuelle Informationen (also Bilder) sind ein wesentlicher Bestandteil.

Makler würden noch besseres Bildmaterial produzieren, wenn ihnen die Komplexität der digitalen Kameras etwas vertrauter wäre. Daneben vermittle ich ich meinen Workshops Tipps und Tricks im Umgang mit Perspektive, Licht und allgemeinen Grundlagen der Fotografie.

Michael Kurz
Fotografie für erfolgreiches Immobilienmarketing
www.maklerfotografie.de

Koffer packen…
Dienstag, 4.6. / Mittwoch, 5.6.
Wetzlar, Landhotel Naunheimer Mühle

IVD-Marketingkongress -Professionelle Objektfotografie -

Noch vor den verbalen Informationen werden von Interessenten (und wichtiger: potenziellen Objektanbietern!) die visuellen Informationen im Bruchteil einer Sekunde und unbewusst wahrgenommen.

Großformatige Hochglanz-Publikationen (“Schöner Wohnen”, “Zuhause”, etc.) fördern naturgemäß die Anspruchshaltung an professionelle Objektfotografie. Allerdings werden die Verkaufsobjekte in der Praxis diesem Anspruch nicht immer gerecht.

Eine wertgerechte Objektpräsentation ist wesentlicher Bestandteil des Vertriebskonzepts.
Schlechtes Bildmaterial schadet nicht nur dem Produkt. Fotoaufnahmen sind die Visitenkarte eines Maklers…

Grund für unbefriedigende Fotoaufnahme ist in der täglichen Maklerpraxis oft das “Werkzeug” – eine ungeeignete Kameraausstattung oder (und das stelle ich in meinen Seminaren immer wieder fest) falsche Einstellungen.

Schwerpunkts meiner eintägigen Praxis-Workshops sind deshalb die Vermittlung der notwendigen Grundkenntnisse für die Fotografie und der richtigen Konfiguration des “Werkzeugs”. Auf Wunsch gebe ich auch Kaufempfehlungen in jeder Preisklasse.

Handout des Vortrags:
2013-06-18 Handout Professionelle Objektfotografie – IVD Marketingkongress

August 2013
Michael Kurz

Premium-Objekt in Meersburg/Bodensee

Galerie

Diese Galerie enthält 12 Fotos.

Premium-Objekte sind fotografisch nicht immer einfach “ins richtige Licht” zu rücken. Eine Toplage (hier in Seeufernähe mit Blick auf den See bei Meersburg) kann im Bild oftmals schwer reproduziert werden. Vor allem dann, wenn mit der Straßenansicht (kleines Baufenster, dominante … Weiterlesen